Flipped-Classroom (EU-Projekt)

Projektbeschreibung

Der Flipped Classroom Ansatz (auch inverted classroom oder reversed classroom) wird aktuell in Fachliteratur und Medien für die breitere Öffentlichkeit intensiv diskutiert. Die Kernidee des Ansatzes besteht darin, dass sich Lernende in einer Selbstlernphase selbstreguliert Fachinhalte aneignen und in einer Präsenzzeit mit Dozenten oder Lehrkräften die Anwendung geübt und offene Fragen geklärt werden. Im Mittelpunkt des Projekts stehen Implementierungen des Flipped Classroom Ansatzes in der Hochschule und Schule. Gefördert wird das Projekt im Rahmen des EU-Projekts Meet Cinch. Zur Projekthomepage geht es hier

Team

Gunnar Friege, Jan Vahlbruch, Clemens Walther, Lars Weiß