SoMeCliCs (VW-Stiftung) "Social Media and Climate Change: Usage, Literacies and Interventions from the Perspective of Science Education"

Projektbeschreibung

Im Projekt SoMeCliCs wird anhand des exemplarischen Kontextes Klimawandel untersucht, wie soziale Medien den gesellschaftlichen Diskurs z.B. aufgrund von Fake News oder Echokammern beeinflussen. Zudem werden grundlegende Fähigkeiten in der Nutzung sozialer Medien erforscht und empirisch untersucht, wie diese Fähigkeiten in der formalen Bildung gefördert werden können. Eingesetzt werden dabei moderne digitale Methoden, die ökologisch valide Untersuchung der relevanten Verhaltensweisen in sozialen Medien ermöglichen. Das Projekt beinhaltet vier Teilprojekte. Das Teilprojekt "Intervention" wird in der Physikdidaktik umgesetzt. Dabei werden Unterrichtseinheiten in Schulen im Physikunterricht erprobt, welche die Themen Klimawandel und den Umgang mit sozialen Medien behandeln. Dabei werden unter anderem die Medien- und Bewertungskompetenz der Lernenden gestärkt Im Rahmen des Projekts wird eine wissenschaftliche Tagung organisiert und ein Sammelband publiziert.

Hier geht es zur Projektseite.

Projektpartner

Alexander Büssing (Biologiedidaktik, Projektleiter), Gunnar Friege (Physikdidaktik), Kerstin Kremer (Biologiedidaktik), Andreas Nehring (Chemiedidaktik), Wolfgang Nejdl (Informatik)

Team der AG Physikdidaktik

Gunnar Friege, Sophia Siegmann